Bordleben 20 - Verlust, Stärke und Karma

  • Tim schaute beide an und erkannte schnell, dass hier ein Problem entstanden war, wofür die beiden anscheinend nichts konnten. Er schaute die Mediziner an und nickte Ihnen zu.


    "Na gut, anscheinend Fehlalarm, geben Sie in der Krankenstation Bescheid das alles in Ordnung ist. Danke."


    Dann schaute er zu Callahan und Loehrig um und näherte sich den beiden, während er auf seinen Kommunikator tippte.


    "***Jackson an Maschinenraum, führen Sie eine Ebene 3 Diagnose für die Sicherheitsabteilung durch und melden Sie etwaige Probleme. Jackson Ende.***"


    "Ok, bleiben wir ruhig und besonnen. Was genau ist vorgefallen?"

  • Sven schaute zu Jackson, und war erleichtert, das er ihnen glaubte.

    "Nunja Sir. Ens Callahan und ich, wir hatten uns getroffen weil wir die letzte Übung, revue passieren lassen wollten. Als ich mir am Replikator dann einen Kaffee geordert hatte, bekam ich diesen auch.

    Allerdings schmeckte dieser, als wenn dort eine vor ewigen Jahren verdorbene Zitrone gelegen hätte. Da wir auf eine Fehlfunktion des Replikators vermuteten, hatten wir den MR angefunkt, doch bitte einen Techniker zu uns zu schicken.

    So wie es aussieht, trat dabei die nächste Fehlfunktion auf. Denn anstatt an den MR, ging der Ruf an die KS."

    Sven überlegte noch, ehe ihm dann noch das mit dem Padd einfiel.

    "Eine 3 Fehlfunktion gibt es scheinbar mit dem Padd. Wo wenige Minuten zuvor noch die Auswertungen der Übung drauf zu lesen waren, sind plötzlich kitschige Motive und Kindergeschichten zu lesen."

  • Hunter bestätigte mit einem nicken. "Es war seltsam Sir. Soetwas ist mir bisher noch nicht passiert. Es ist fast so als hätte man uns einen Streich oder ähnliches gespielt." Er sah zu Jackson und sein Gesichtsausdruck war nun entspannter und ratloser als vorher.

  • Bereitschaftsraum - Brücke


    Minako war endlich mit den ganzen Berichten von den Missionen fertig und legte die Padds beiseite. Der Tee hatte sich in der Tasse eh dem Ende zugeneigt. Sie stand aus dem Stuhl hinter dem Schreibtisch auf und zog die Uniformjacke an aber zog diese nicht zu. Sie begab sich zur Türe und wechselte durch den Gang auf die Brücke.


    Sie sah sich auf der Brücke um und sah dann Cmdr. Nárayan, welcher ein wenig, naja.. sagen wir mal seltsam aussah, wollte aber kein Aufhebens darum jetzt machen und setzte sich in den CC.

    Der Anblick von dem Counselor verleitete Sie schlussendlich doch, ihn zu fragen. " Cmdr. neuer Look? "


    2fba98a1ec174d523ff5ddf539d6684a.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • N'arayan saß gerade an einem wichtigeren Bericht als er einen einen leichten Stromschlag von seinem Rücken spürte. Der Caitianer schaute etwas erschrocken und bemerkte dann nur die Frage der Kommandantin.

    "Nicht freiwillig. Das Schiff scheint zu meinen das ich flauschiger aussehen soll."

    gab er nüchtern von sich als er nach einem Blick auf seinen Körper merken durfte das ihm die Haare zu Berge standen.

    ***N'arayan an Captain Quinn, schicken sie bitte mal die Technik auf die Brücke. Mein Stuhl verteilt Stromschläge!***

    Der Counselor stand auf und setzte sich auf den derzeit leeren Platz des XOs, nahm dabei aber das Padd mit.

    "Captain, da fällt mir ein, ich hätte meinen Bericht zu Ltcmdr Hora. Können sie vielleicht einmal darüber schauen?"

  • Tim hörte die Antwort von Quinn und schaute von Loehrig zu Callahan hin und her, bevor er antwortete.


    "*** Ich weiß es noch nicht, aber hier geschehen einige komische Dinge. Ich melde mich wenn ich mehr weiß. Sobald Sie die Diagnose fertig haben, geben Sie den Bericht direkt weiter.***"


    "Nun gut. *Er schaute sich kurz im Büro um und dann wieder zu den beiden.* Sie sollten wohl vorerst zu Lt. Loehrigs Büro wechseln, bis der Maschinenraum fertig ist. Sollte alles in Ordnung sein, können Sie Ihr Büro wieder antreten."


    Er ging zur Tür und verließ das Büro wieder. Er wollte dies direkt mit Chia besprechen, es kam ihm komisch vor, jedoch waren seine Vermutungen ziemlich unwahrscheinlich. Er betrat den Turbolift und gab die Brücke als Ziel an. Dort angekommen betrat er diese, nickte den anwesenden Offizieren zu und ging zu Chia, bevor er ein Wort sagen konnte bekam er N'arayan ins Blickfeld. Er hatte kurz Mühe ein lachen zu unterdrücken.


    "Cmdr... *Dann schaute er schnell zu Chia* Cpt. Ich müsste da mal mit Ihnen sprechen."

    Miles Quinn  Hunter Callahan  Loehrig  N'arayan  Minako Chia

    _______________

    [NPC]


    Es hatte es schwer nicht laut zu lachen, als jedoch der Cpt. auf die Brücke kam schaute es kurz. Anschließend verschwand es von der Brücke und wanderte durch das Schiff. Nun auf der Suche nach weiteren Schabernack den es durchführen konnte. Es wurde langsam langweilig nichts zu tun, drum ging es zur Krankenstation und schaute zu wie die Mediziner und Schwestern sich um einen Patienten kümmerten, welche sich wohl am Arm verletzt hatte. Das sah interessant aus und schon kam eine lustige Idee, die es zur Ausführung drängte. Einige kleinigkeiten am Padd verändert und schon war der Patient Weiblich, Schwanger und im 8 Monat. Aber irgendwie war das noch nicht genug, es schaute sich um und suchte nach weiteren Möglichkeiten sich Spaß zu holen.

    Elyel Napari-Jackson

  • Minako schaute zum Couns und nickte diesem zu


    " Kann ich gerne machen Cmdr. Die Sternenflotte wartet ebenfalls auf den Bericht von mir, der erst Fertig ist, wenn ich alle Berichte zusammen habe. " Chia bemerkte aus dem Augenwinkel das sich Napari-Jackson dazugesellt hatte.


    "Cmdr... *Dann schaute er schnell zu Chia* Cpt. Ich müsste da mal mit Ihnen sprechen."


    Minako drehte sich zu Napari " In meinem Raum oder geht es hier Cmdr? "


    2fba98a1ec174d523ff5ddf539d6684a.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • /me schaute erst zu Jackson Napari, dann zu Callahan.

    "Tun sie sich keinen Zwang an Ensign. Mein Büro steht ihnen zur vollen Verfügung."
    Sven erhob sich von seiner Sitzgelegenheit, und schaute erneut zum XO

    "Wenn sonst nichts weiter ist, würden Callahan und ich gerne da weitermachen wo wir aufgehöhrt haben. Nur halt in meinem Büro."

    Sven machte sich daran das Büro von Callahan und die Sicherheitszentrale zu verlassen,um dann in sein Büro zu gehen.

  • <<< Nach der Mission vom 09.07.2020 - Alle befinden sich zusammen mit ALICC im Konferenzraum >>>



    Chia schaute zu ALICC, welche immer noch den Kopf hängen ließ dann wieder zu den Anwesenden.

    " Stellen wir ALICC mal vor. " Sie stand dabei auf und ging zum Schirm hinter ihr um dort ein Bild mit Text Projezieren zu lassen.

    " Das Advanced Logic and Intelligent Computer Core kurz auch ALICC genannt ist ein Prototyp und derzeit meines Wissens nur auf 2 Schiffen verbaut. Der Perception und der Kopernikus. Auf unserem Schiff jedoch sollte eigentlich ALICC nicht zum Einsatz kommen, bis ALICC auf der Perception eingehend geprüft wurde. "


    Sie schaltete das Bild um und der Aufbau von Alicc war zu sehen " ALICC war dafür gedacht, dem Captain oder dem XO zu helfen und beizustehen, eine Künstliche KI, die den Asimov'schen Gesetzen unterliegt und dabei einem ständigen Lernprozess durchläuft. Alicc hat dabei Zugriff auf alle Systeme, die von der Schiffsführung nicht als Geheim oder Privat klassifiziert hat. Dies sollte eigentlich gerade bei Konflikten helfen und im Falle eines Ausfalles die Daten der jeweiligen Station liefern kann, bzw. ohne Umwege schnellere Reaktionen ermöglichen kann. "


    Sie schaltete den Bildschirm aus und setzt sich wieder während ALICC durch den Raum schaute und die anwesenden musterte.


    " Wie Ihr jedoch sehen könnt, ist ALICC naja.. sagen wir.. noch ein wenig kindlich angehaucht. Alicc wurde vor einiger Zeit durch einen Unfall " Sie schaut dabei zu Miles und Darksen " oder Spielerei " schaut dann wieder zu allen " aktiviert."


    "Derzeit gehorcht Alicc nur mir, da die Subroutinen von Alicc noch nicht justiert wird, aber sobald wir das in den Griff bekommen haben, wird diese auch dem XO unterstehen und helfend den Führungsoffizieren zuarbeiten. Da Alicc aber nun aktiv ist, und nicht so leicht sich wieder abschalten lässt ist es nun unsere Aufgabe, der KI zu helfen sich zu Entwickeln"


    Sie räuspert sich kurz. " Vielleicht kann uns sogar die Perception ein wenig helfen, Alicc auf Spur zu bekommen, da diese schon eine Testphase hatten. "


    Sie drehte sich zu Alicc " Alicc, ich möchte, das du nun wahrheitsgemäß allen Führungsoffizieren rede und Antwort stehst, und Natürlich auch Entschuldigst."


    NPC ALICC: "Jawohl Mama..." Sie drehte sich dann zu den Offizieren und stand vom Tisch auf.


    2fba98a1ec174d523ff5ddf539d6684a.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • Der Caitianer lässt die Captain ausreden bevor er sich zu ihr rüber lehnt und seine Idee zu flüstert.

    "Nun, von dem Verhalten des ALICC bisher würde ich sie so in etwa auf den Stand einer 10 Jährigen schätzen. Ich denke das es eine Möglichkeit wäre, vermutlich auch zielbringender als sie um zu programmieren, sie quasi zu erziehen. Dadurch das ALICC sie, Captain, den XO und mich für sowas wie Zieheltern akzeptiert, könnten wir sie also erziehen. Von dem was wir heute erlebt haben würde ich sagen das ihr einfach noch gesellschaftliche Normen fehlen."

    Erklärte er ihr bevor er weiter redete.

    "Der Aufgabenfülle her biete ich an das ich das ganze federführend mit ihrer Rücksprache machen würde Captain."

    Sicherlich war es eine ungewöhnliche Herangehensweise, aber eine die er selbst als erfolgsversprechend hielt. Es kam nun darauf an ob Chia das auch so sah.

  • Hunter saß auf seinem Platz und hörte zu. In seinem Kopf gingen die gesamten Situationen durch die anscheinend durch Alicc manipuliert wurden. Nach kurzem überlegen meldete er sich dann zu Wort.

    "Alicc, hast du im Sicherheitsbüro den Replikator verstellt und mein Padd mit Hello Kitty versehen? Und zusätzlich mich später völlig aus dem System ausgesperrt, sodass ich nichts mehr tun konnte? Wenn ja, möchte ich wissen wieso du das gemacht hast?"

    Er sah Alicc direkt an aber nicht böse sondern wie er ein Kind ansehen würde.

  • Minako schaute zu N'arayan


    "Ansich keine schlechte Idee. Das Alicc Programm ist leider noch im Beta Status, ein wenig Erziehung wäre angebracht. Man muss Bedenken, eine Umprogrammierung an sich würde nichts bringen, Ziel der KI war es ja, durch erlerntes sich zu entwickeln und dadurch Notfalls auch richtig und falsch unterscheiden zu können. Einen Computer der nur stur Befehle ausführt haben wir ja schon mit dem Schiffscomputer. Ich denke gerade diese Aufgabe wäre wie geschaffen für den Schiffscounsellor, legen Sie mir bei Zeiten einen Plan vor. "


    ALICC[NPC]


    Alicc schaute zu dem Sicherheitschef, welcher nun wohl ein wenig Schimpfen mit Ihr wollte. " Weil es Spass gemacht hat, hat doch keinem Weh getan."


    2fba98a1ec174d523ff5ddf539d6684a.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • Hunter hörte Aliccs Antwort und musste kurz die Augen schließen. "Ich verstehe, dass es dir Spaß gemacht hat auf dem Schiff unsinn zu treiben. Aber du behinderst damit die Arbeit aller auf dem Schiff. Ich zum Beispiel konnte meine Befehle nicht umsetzen, da du mich völlig vom System abgeschnitten hattest und das ist kein Scherz! Im Ernstfall wäre die Sicherheit völlig aufgeschmissen gewesen und das hätte Leben kosten können! Daher sage ich das nur einmal, mach sowas nie wieder.! "

    Er schaute nun streng und fügte anschließend mit sanften Blick hinzu,
    " Wenn du spielen möchtest können wir gerne eine Zeit ausmachen in der es okay ist und kein Schaden angerichtet wird."

  • Während Minako noch mit dem Couns zugegen war schaute Alicc wieder den SC an


    ALICC[NPC]


    " Aber warum?? Meine Sensoren erfassen doch alles, es gab keine Eindringlinge und ich wusste wo sich jeder befand. ich hätte es sofort mitbekommen, wenn etwas auf mir passieren würde, aber alles war normal, zudem wusste ich auch nicht wer du warst, ein Eindringling, ein Fremder... " Sie glitt vom Tisch herunter und ging zu Callahan.


    " Und du hast nicht ausgesehen als würdest du gerade Arbeiten. Aber ich wollte keinen Ärger machen nur ein wenig meinen Spass haben auf dem Schiff. Und es war auch zu witzig" Lacht dabei leicht. "Zumindest hattest du bei deinem Freund gelacht, als meine kleinen Staubsaugerhelfen diesen wirklich Lieb hatten, wieso war es dann bei dir Falsch und bei Ihm nicht?"


    2fba98a1ec174d523ff5ddf539d6684a.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • Sven höhrte das Gespräche zwischen ALICC und Callahan zu, und schüttelte nur den Kopf.

    "ALLIC? Du siehst das leider falsch. Es war weder bei Callahan noch bei mir richtig was du getrieben hast. Für dich war es vielleicht ein Spaß aber für uns leider nicht. Wie Callahan bereits erwähnte hast du uns alle in der Arbeit behindert. Allen Vorran hast du das halbe Schiff in Aufruhr versetzt. Keiner von uns wusste was hier gespielt wird. Und da ja offensichtlich keiner wusste dass du aus deinem Zimmer gekommen bist, mussten wir davon ausgehen, dass es kein Spaß sondern bitterer Ernst ist."


    Sven überlegte kurz ehe er weiter sprach.


    "Du hast uns vielleicht nicht gekannt, aber gerade dann hättest du wenn du nicht weisst ob wir Crewmitglieder, fremde oder gar Eindringlinge sind, dann solltest du gerade dann in Erfahrung bringen wer diese Personen sind, und notfalls beim Captain oder ihrem Stellvertreter bescheid geben. Wären wir wirklich Eindringlinge gewesen, hättest du die Crew in ihrer Aufgabe behindert anstatt ihr zu helfen."


    Sven lächelte.


    "Im nachhinein muss ich sagen, dass dein Scherz mit den Staubsaugrobottern zwar nerfig, aber wirklich witzig war. Und ich stimme Callahan zu. Wenn du das nächste mal spielen willst, frag vorher und mach es nicht einfach."