=A= Der Umzug der SIA =A=

  • "Der Container wird ungefähr 14 Tage unterwegs sein, daher reicht ihr Sauerstoffvorrat für 15 Tage. Definitiv ausreichend. Und jetzt ab an Bord, ich muss sie noch ordentlich verpacken, damit die Spitzohren keinen Verdacht schöpfen", mit diesen Worten schob er die beiden hinein und schloss, ohne einen weiteren Kommentar abzuwarten, die Tür. Eine schwache sehr energiesparende Lampe erhellte den kleinen Raum. Es waren mehrere abgepackte Essrationen in einer Kiste zu sehen, halb offen. Dann gab es zusammengerollte Matratzen, extrem platzsparend und die dazugehörigen Schlafsäcke. In einer Ecke stand so etwas wie ein Campingklo des 24. Jahrhunderts (welches geruchsneutral war und die Fäkalien für 14 Tage durchaus aufbewahren konnte). Wenn Jen nichts zu lesen dabei hatte, würden das 14 laaaange, beredte Tage für Felix werden ;).
    Einige Stunden später spürten die beiden, wie der Container angehoben wurde, es rumpelte einige Male, dann war wieder Stille im Raum.
    Was Jen und Felix nicht sehen konnten, war, dass sich ihr Zuhause im Frachtraum eines ziemlich maroden Schiffes befand, welches nun direkt Kurs auf Romulus gesetzt hatte.




    Währenddessen ging Com Alan an Bord der USS Eternity, um, gemeinsam mit Com Decker, eine Inspektion der Flotte durchzuführen.



    Weiter geht es hier im neuen BL der SIA