=/\= Logbücher der U.S.S. Pandora NCC - 80315 =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Pandora / Nummer: 285
    Kommandierender Offizier: Captain Iregh Jaihen
    Eintrag durch: Commander Adrian Doru
    Sternzeit: 916050,32


    Status des Schiffes: ORANGE
    Position des Schiffes: Alphaquadrant
    Aktueller Auftrag: Standardpatrouillie
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: LWO, CNS vakant


    Logbuch für die Mission vom: 05.06.2019 ( #1-06 )
    Missionsleiter: Commander Adrian Doru
    Missionsidee: Commander Adrian Doru
    Missionstyp: Mehrteiler


    Missionstitel: "Die Aussichtsstation II"



    Teilnehmer: Commander Adrian Doru [XO], Commander Tiana Blake Scott [LMO], Commander Kincaid Fearghas [TO], Ensign QIStan [CON]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --

    Captain Iregh Jaihen [KO] (entschuldigt)

    Ensign Lucy Iris Carter [CI] (entschuldigt)

    Ensign Viivie Wright [SC] (entschuldigt)



    Gastspieler:


    keine


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...




    Punkte wurden eingetragen. / 15.06.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO





    Missionsbericht:


    Der XO möchte unbedingt wissen was auf der Station vor sich gegangen ist.

    Die Pandora spricht sich sich mit der Crew der Quorra Yem ab und die Pandora entsentdet ein Aussenteam mittels Shuttle zu Aussichtsstation.

    Der weg gestalltet sich ruhig, das Shuttle dockt im Hanger der staion an und das Aussenteam beginnt die Station zu inspizieren.

    Auf der Station gibt es nur die Rote Notbeleuchtung und alles ist ruhig,, keine Spur von der Stationscrew oder den Gästen.

    Plötzlich hallt ein Geräusch durch die Gänge der Station, aber es ist nicht auszumachen ob ein Löwe brüllt oder ein Mädchen abgestochen wurde, selbst woher es kam ist unklar.

    Weiter im inneren der Station tut sich ein Bild eines alten Horrorfilmes auf, überall zerrissende Leichenteile und Stücke, verteilt an Boden, Wänden, Decke.

    Auch das Blut scheint sich ebenso in den ganzen Räumlichkeiten verteilt zu haben.

    Scott nimmt Proben, wie sich später herausstellt handelt es sich um Stationscrew und Gäste, besonders das Trennen, was gehört zu wem und wessen Teil ist das, hat sich als am langfristigen herausgestellt.

    Das Aussenteam erreicht eine der Ausssichts Kuppeln und bekommt ein Atemberaubenden Blick auf die Sonne, die so nahr ist und dessen Anblick aus dieser entfernung, kaum ein Wesen zuvor genissen konnte.

    Plötzlich und völlig Lautlos stellt sich ein Risiges Monste in den Kuppelraum, um die 5 Meter groß, mehr als doppelt so größer als die Mitglider des Aussenteams.

    Das angriffs lustige Wesen wird beschoßen, die Waffen der Crew zeigen jedoch kaum wirkung.

    Um sich zu retten, zerstört Fearghas die Kuppel, das Monster wird so ins All geschleudert und drifftet in die Sonne.

    Fearghas erleidet schwere Verbrennungen und Strahlenschäden und Doru wurde von den Klauen des Monsters fast zerfleischt.

    QIStan und Scott bringen die verltzen und sich von der Station zurück zum Shuttle und zur Pandora.

    Dort werden die beiden schwer Verltzen behandelt und sind auf dem Weg der Besserung.

    Währenddessen konnten die Techniker fortschritte mit den Segmenten der Pandora machen und konnte sich nun wieder zusammen setzen.

    Zwar ist das Schiff noch voller Schleim, aber es war nun wieder Flug fähig.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=