Sternenbasis 249 omεɣɑ - Kommandoabteilung

  • Kommandoabteilung der Sternenbasis 249 omεɣɑ

    1 Die Kommandoebene

    1.1 Die Kommandooffiziere der Sternenbasis 249


    Kommandierender Offizier Erster Offizier Zweiter Offizier
    5444-125px-no-ava-png 5444-125px-no-ava-png 5444-125px-no-ava-png
    Pete Farrell Pascal Lavie Emily Parker


    1.2 Die Aufgaben des Kommandierenden Offiziers


    Der Kommandierende Offizier (KO) hat die unmittelbare Befehlsgewalt und ist für die Ausführung der ihm vom Oberkommando (OKO) übertragenen Befehle verantwortlich. Dabei muss er die Direktiven der Sternenflotte stets im Auge behalten. Er ist Vorbild für die Crew und kommandiert sein Schiff/seine Station und führt die Crew, so dass größtmögliche Sicherheit für die Einheit und ihre Besatzung besteht. Der KO hat in Zweifelsfällen die letzte Entscheidung. Er ist Vorstehender eines Kriegsgerichts, wenn notwendig. Zusätzlich repräsentiert er bei Missionen die Sternenflotte und ist Diplomat. Es obliegt ihm, den Feuerbefehl zu geben und er kann in gewissen Situationen die Selbstzerstörung des Schiffes/Station anordnen. Dazu benötigt er 2 weitere Offiziere. Er führt das Logbuch, entsendet Außenteams, erstellt dienstliche Berichte ans OKO und ist für die Durchführung von Beförderungen, Degradierungen und Versetzungen von Crewmitgliedern verantwortlich. Der KO verlässt das Schiff nur in dringenden Anlässen, wie zum Beispiel in diplomatischen Einsätzen.

    Der KO kann nur durch den LMO oder den Counselor zusammen mit dem XO seines Kommandos enthoben werden.


    1.3 Die Aufgaben des Ersten Offiziers


    Der erste Offizier (XO) ist in erster Linie der Vertreter des Kommandierenden Offiziers. Er ist das Bindeglied zwischen KO und der Mannschaft. Für die jeweiligen Abteilungsleiter ist er der direkte Ansprechpartner. Er fordert Berichte an und gibt sie an den Kommandanten weiter.

    Er hat Kommandogewalt auf der Brücke, solange seine Befehle nicht vom KO wiederrufen werden. Fällt der Kommandant aus, so vertritt der XO den KO in jeglichen Belangen, sofern das OKO keinen Widerspruch dagegen einlegt. Er ist für die Sicherheit des Kommandanten zuständig und –sofern der OPS des Schiffes/der Station dies nicht übernimmt- für die Zusammenstellung und Leitung eines Außenteams verantwortlich. Der erste Offizier kann unter Umständen den Kommandierenden Offiziers seines Kommandos entheben. Dazu benötigt er zwei weitere Offiziere. Dieser Vorgang wird im Abschluss immer mit einem Gerichtsverfahren geprüft, ob es gerechtfertigt war.


    1.4 Die Aufgaben des Zweiten Offiziers


    Der Zweite Offizier (2O) unterstützt den KO und den XO. Er springt ein, wenn der Kommandant oder der Erste Offizier ausfallen (dabei wird natürlich die Rangfolge beachtet). Der 2O ist neben seinem Spezialgebiet für den Personalbereich zuständig. Er organisiert und managt die Personalsituation an Bord, indem er neue Leute in die Abteilungen einteilt, die Wachpläne überprüft und die Urlaubspläne erstellt.

    Autor des urspünglichen Artikels
    Jamie & Fossi