=/\= Logbücher der Sternenbasis 249 =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der [SCHIFFSNAME] / Nummer: 174
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 810132,20


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Rückflug zur SB249
    Aktueller Auftrag: Wiederaufnahme des Dienstes auf der SB
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: SO/CI/MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 22.10.2018 ( #2-10)
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Babyboom



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Cmdr Lavie [XO], Cmdr Hutson (LMO), Cmdr Rzepka (CON), Ens Perim (TO), Cmdr T‘Reava alias CPO Leonova(Ing), Cmdr Nathalie Farrell (CNS)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Crm Oldman [TO] (entschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > Cmdr Rzepka beendete die Mission um kurz vor 22 Uhr
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 28.10.2018 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Die Crew der SB befand sich auf dem arückflug von Betazed, nachdem Lambert den Behörden übergeben worden war und die Kinder in einer richtigen Krankenstation versorgt worden waren. Danach genoss die Crew noch ein paar Tage Urlaub, bevor sie sich jetzt wieder auf den Heimweg zur Starbase an Bord der Captains Yacht der Galileo machten. Cmdr Nathalie Farrell wurde dazu angehalten, die CrewGespräche durchzuführen. Cmdr Lavie nahm die Gelegenheit direkt wahr.

    Ens Perim ließ sich von Cmdr Hutson untersuchen, da sie immer noch Schmerzen in ihrem Arm hatte. Wie sich herausstellte, hatte Ens Perim die Anweisungen des Docs ignoriert und Mok Bhara trainiert. Dabei zog sie sich eine weitere Verletzung zu.

    Auf dem Weg zur Starbase gab es dann plötzlich einige Fehlfunktionen, woraufhin der Befehl erging, unter Warp zu gehen. Unter anderem fiel die Schwerkraft aus und Cmdr Lavies Tee bestand aus Schwefelsäure, die leider bei Cmdr Nathalie Farrell auf der Uniform landete.

    Man fand heraus, dass sich ein unsichtbares Schiff im Kielwasser befand. Durch eine gezielte Detonation wurde es sichtbar gemacht und gerufen. Die Besitzer des Schiffes, Herm von den Xynnariern, brat um Hilfe, weil ihr Antrieb Defekt war. Während sich Cmdr Nathalie Farrell wegen der angehenden Verätzungen mit Betreuung von Cmdr Hutson entkleidete (im Br), wurden Ens Perim und CPO Leonova auf das fremde Schiff geschickt, um dort zu helfen.

    Nach erfolgreicher Rückkehr, flogen die Xynnarier von dannen. Wenig später zeigte Ens Perim ungewöhnliche Stimmungsschwankungen und CPO Leonova hatte Heißhunger. Cmdr Hutson diagnostizierte bei beiden Crewmitgliedern eine Schwangerschaft.

    Die Empfängnis musste auf dem Fremden Schiff stattgefunden haben, daher nahm man die Verfolgung auf und stoppte das Schiff. Als man den Xynnariern erklärte, was offenbar passiert war, schafften sie Abhilfe und übernahmen die Föten in ihren Brutbeutel.




    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB249/ Nummer: 175
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 811121,07


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Regulus
    Aktueller Auftrag: Ankunft auf der SB
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: SO/CI/ MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 05.11.2018 ( #1-11 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Ankunft



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Commander Pascal Lavie [XO], Cmdr Nathalie Farrell (CNS), Cmdr Jennifer Hutson (LMO), Cmdr T´Reava alias CPO Lenonova (Ing), Ens Mibu Perim (TO)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Rzepka [CON] (entschuldigt)
    Ensign Oldman [SC] (unentschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. VAdm. Hugh Decker - PSO



    Missionsbericht:


    Nach der Ankunft auf der Station begaben sich CPO Leonova, Ens Perim und Ens Thetys in die Offiziersmesse auf einem der unteren Decks, wo eine Party stattfand. Cmdr Hutson und Cmdr Pete Farrell führten ein hitziges Gespräch auf der KS und Cmdr Nathalie Farrell führte das erste Crew-Gespräch mit Cmdr Lavie, danach mit Cmdr Hutson.




    =/\= Ende der Übertragung =/\=


    "Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat."
    (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

    4 Mal editiert, zuletzt von Hugh Decker ()

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternbasis 249 / Nummer: 176
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 811191,22


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes:
    Aktueller Auftrag:
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: SC/SO/CI/MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 19.11.2018 ( #2-11 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Rache ist süß



    Teilnehmer: Cmdr Pete Farrell [KO] als Ens Thetys, Cmdr Lavie [XO] als ein Kind, Cmdr Nathalie Farrell [CNS] als ein Kind, Cmdr Hutson[LMO] als ein Kind, Ens Perim[TO], Cmdr T'Reava als CPO Leonova [Ing]

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Rzepka[CON] (entschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > Ens Thetys erhält einen Eintrag in die Personalakte wegen ungebührlichen Verhaltens dem Vorgesetzten gegenüber (Verstoß gegen Direktive 14, Disziplinarverordnung § 1 Punkt 3 und 5, dazu §3 derselben sowie Verstöße gegen die Vorgesetztenverordnung)
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 30.11.2018 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Cmdr Lavie bestellte Ens Perim, Ens Thetys und CPO Leonova in seinen BR, um die Sache mit der Farbe im Cocktail und die Folgen zu besprechen. Cmdr P. Farrell war auf der OPS beschäftigt und Cmdr N. Farrell befand sich auf dem Umweltdeck mit Antoine und Lilly.

    Ens Thetys erhielt einen Eintrag in die Personalakte wegen ungebührlichen Verhaltens dem Vorgesetzten gegenüber. Alle drei bekamen die Auflage, 1 Woche Sonderschicht in der KiTa der Station abzuleisten. Dieser Sonderdienst begann sofort, daher begaben sich die Drei direkt zur KiTa, wo sie die Kinder in Empfang nahmen, mit denen sie einen Ausflug auf den Spielplatz auf dem Umweltdeck machen sollten.

    Nachdem ein wenig Chaos herrschte, hat es die Gruppe doch geschafft, zum Umweltdeck zu gelangen. (Cmr Lavie beobachtet das Ganze übrigens mit Popcorn und Cola). Dort wurde gespielt, geschminkt und Verstecke gespielt. Nun war Ens Perim unterwegs zu einem Eisstand, um mit Elidia, Eric und Nele ein Eis zu essen. Ens Thetys und CPO Leonova sind noch am Spielplatz mit den restlichen Kindern.


    =/\= Ende der Übertragung =/\=


    "Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat."
    (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

    Einmal editiert, zuletzt von Rosemarie Haywood ()

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB 249 omega / Nummer: 177
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 812104,11


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes:
    Aktueller Auftrag: Prüfungsflug zum Erhalt der pilotenlizenz
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI vakant, SC vakant, SO vakant, MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 03.12.2018 ( #1-12)
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell/ Cmdr Rzepka
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: run about the runabout



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Commander Rzepka [CON), Ensign Perim (TO/SO), Cmdr T‘Reava alias CPo Leonova (ING)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Lavie (XO) (entschuldigt)
    Cmdr Nathalie Farrell (CNS) ( entschuldigt)

    Cmdr Hutson (LMO) (entschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 10.12.2018 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Cmdr Pete Farrell sollte einen Prüfungsflug mit Cmdr Rzepka abhalten, damit er seine Kleinschifflizenz behalten kann. Im Hangar steht bereits Ens Perim bereit, die vom XO den Auftrag erhalten hatte, auf den Commander aufzupassen. Ebenso trifft CPO Leonova ein, da Ens Tetys es für sinnvoll erachtet hatte, dass bei diesem Flug ein Ingeneiur anwesend sein sollte.

    Sollte Cmdr Farrell aus irgendeinem Grund das Steuer an den Prüfer Cmdr Rzepka abgeben, müsste er die Prüfung wiederholen.

    Zu viert machten sich die Offiziere mit einem Runabout auf den Weg. Der Start verlief etwas holprig, grlang aber. Danach sollte es durch ein Asteroidenfeld und die Hülle eines Gasriesen gehen, ehe das Runabout mit seinen Passagieren zurückkam.

    Bis zum Asteroidenfeld verlief der Flug ohne Zwischenfälle. CPO Leonova spielte Videospiele, Ensign Perim genoss die Aussicht. Inmitten des Feldes jedoch wurde das Schiff von einem Asteroiden verfolgt und unter Beschuss genommen. Cmdr Farrell tat sein Bestes, um auszuweichen, jedoch lief das Ganze nicht ohne Blessuren ab. Auch auf Rufe reagierte der Angreifer nicht. Ens Perim übernahm daraufhin die Kontrollen über die Bewaffnung und schoss zurück, was ein holographisch getarntes Schiff zutage förderte, das waffentechnisch dem Runabout überlegen war. Es konnte ein Ferengi Lebenszeichen ausgemacht werden.

    Man entschloss sich, zu verstecken und den Kampf einem größeren Schiff der SB zu überlassen, da das Runabout durch einige Beschädigungen nicht mehr komplett einsatzbereit war . Das Manöver dazu war kompliziert, und Cmdr Farrel übergab die Steuerung an Cmdr Rzepka, damit es nicht durch einen Flugfehler zu Personenschäden führte, auch mit dem Wissen, dass er die Prüfung wiederholen musste.

    Cmdr Rzepka steuerte das Schiff souverän. Nach einer kleinen Wartezeit verließ man das Versteck und flog zurück zur Starbase, nicht ohne Verstärlung anzufordern, welche nach dem Angreifer suchen und ihn stellen sollte.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=


    "Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat."
    (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

    Einmal editiert, zuletzt von Rosemarie Haywood ()

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB249 omega / Nummer: 178
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 812181.16


    Status des Schiffes: Gelb
    Position des Schiffes: wie immer
    Aktueller Auftrag:
    Diplomatischer Status: Grün
    Personalstatus: CI, SC,SO, MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 17.12.2018 ( #2-12)
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler-Weihnachtsmission


    Missionstitel: Schneeflöckchen, Weißröckchen



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Commander Pascal Lavie [XO], Cmdr Nathalie Farrell (CNS), Cmdr Jennifer Hutson (LMO), Cmdr Kevin Rzepka(CON), Cmdr T‘Reava als CPO Leonova (ING)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Ens Mibu Perim [SC/ TO] (entschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > CPO Leonova kam verspätet zur Mission (gegen 21.30 Uhr)

    > Bonuspunkte für das Quartal 4 des Jahres 2018 wurde bei der Personalabteilung beantragt und bewilligt.
    > Mission vom 31.12.2018 wurde ohne Nachholtermin abgesagt, da der Termin am Sylvesterabend liegt. Die Absage wurde im Forum bereits gepostet, in der Mission nochmal erwähnt.


    Punkte wurden eingetragen. / 22.12.2018 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Ein Ionensturm kam auf die Starion zu. Man bereitete die Station entsprechend vor und löste gelben Alarm aus. Als der Sturm um die Station tobte, fiel im Innern der Station die Temperatur ab, obwohl der Computer keine Fehlermeldung im System meldete. Cmdr Hutson bereitete die KS vor, während sich Cmdr Nathalie Farrell in die Messe begab. Cmdr Rzepka zurrte in den Shuttlebays Shuttles fest, welche defekte Magnethalterungen aufwiesen. Cmdr Pete Farrell und Cmdr Lavie befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf der OPS.

    Als es in der Messe einen Notfall gab, wurde die Ks gerufen und Cmdr Hutson begab sich vor Ort. Da die Temperaturen frostig wurden, replizierte man Jacken, Decken und warme Getränke, um die Leute warm zu halten. Bei Cmdr N. Farrell begannen die Ohren zu jucken, ebenso bei Cmdr Rzepka. Cmdr Lavie hingegen bekam einen Bart, der trotz Zwischenrasur immer weiter wuchs. Cmdr P. Farrell hingegen bekam, wie auch CPO Leonova, Rentierhörner. Wenig später gab es auch bei Cmdr Hutson Anzeichen von Elfenohren. Die Verwandlungen konnte man sich nicht erklären. Auf dem umweltdeck wuchs plötzlich eine riesige Fichte, in den Gängen und Räumen der Raumstation begann es zu schneien. Cmdr Rzepka lieferte sich auf dem Weg zur Messe eine Schneeballschlacht mit dem Grinch.

    Da alle FOs Veränderungen aufwiesen, sammelten sie sich in der Messe. Doch die LMO konnte nichts tun, da dies alles rational nicht erklärbar war und auch die Tricorder nichts seltsames anzeigten.

    Cmdr Rzepka kam dann darauf, dass der Grinch normalerweise Weihnachten stehlen wollte. Vielleicht konnte er auch die Veränderungen stehlen....während sich Cmdr Lavie immer mehr zum Weihnachtsmann entwickelte und begann, Weihnachtslieder zu trällern, Cmdr P.Farrell und CPO Leonova immer mehr das Verhalten von Rentieren an den Tag legten und Cmdr N. farrell, Cmd Hutson und Cmdr Rzepka langsam wie Weihnachtselfen aussahen und sich um Elfenmützchen bemühten. Man machte sich auf die Suche nach dem grünen Fellwesen und konnte es in einem der Gänge stellen. Nach kurzer Verhandlung stahl der Grinch die weihnachtlichen Superkräfte der FOs und verschwand. Daraufhin war auch der Ionensturm plötzlich verschwunden.

    Das Einzige, was übrig blieb und was der agrinch vergessen hatte, war die riesige Fichte. Unter ihr fanden sich dann auch Weihnachtsgeschenke für alle FOs.

    Die geschehenen Vorgänge konnte sich keiner erklären...fas kann man glauben, oder auch nicht. :)



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB 249 omega/ Nummer: 179
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 911061,8


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: wie immer
    Aktueller Auftrag: Inspektion der Station
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, WO, SO, MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 14.01.2019 ( #1-01 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Zweiteiler


    Missionstitel: Das mysteriöse Deck von Nebenturm A



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Commander Pascal Lavie [XO], Cmdr Nathalie Farrell (CNS), Ens Mibu Perim (TO, SC), Cmdr T´Reava alias CPO Leonova (Ing), Cmdr Kevin Rzepka (CON)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Jennifer Hutson [LMO] (entschuldigt)


    Gastspieler:




    Anmerkungen:
    > Kadett Alex J. Rider war zu seiner Testmission nicht anwesend, hat sich aber vorher abgemeldet beim Kommandanten
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 23.01.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO




    Missionsbericht:


    Die FOs sammelten sich auf der OPS für eine stationsweite Inspektion. Begonnen wurde diese im Nebenturm A der Starbase im unteren Bereich. Die ersten Decks verliefen problemlos, doch als das nächste Deck mit dem TL angefahren wurde, stellten Cmdr Rzepka und Cmdr Nathalie Farrell eine Diskrepanz in der Fahrdauer des TL fest. Statt 2 Sekunden von Deck zu Deck dauerte die Fahrt 4 bis 5 Sekunden.Außerdem wurden minimale Energieabweichungen von CPO Leonova und Ens Perim mit dem Tricorder gemessen, die auf beiden Decks identisch waren.

    Nach Konsultation des Stationsplans kamen die FOs zu dem Schluss, dass der TL ein ganzes Deck übersprungen hatte.

    Man teilte den Inspektionstrupp in 2 Teams auf. Cmdr Lavie, Cmdr Nathalie Farrell und Ens Perim sollten versuchen, das versteckte Deck über die Jeffreysröhren zu erreichen, Cmdr Pete Farrell, CPO Leonova und Cmdr Rzepka wählten den Weg mit dem TL und einem manuellen Stopp.

    Beide Teams gelangten auf ihren Wegen auf das ominöse Deck. Beide Teams fanden es schwach beleuchtet und verlassen vor. Ein paar Ratten von der Erde hatten sich hier angesiedelt, wie die Spuren im Staub erkennen ließen. Als die Teams wieder aufeinander trafen, folgten sie einem Geräusch, das nicht von Ratten verursacht werden konnte. Offenbar war das Deck doch nicht ganz so verlassen, wie zuerst angenommen.

    Plötzlich tauchte ein klingonischer Targ vor den Führungsoffizieren auf und ging zum Angriff über.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB249 / Nummer: 180
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 911092,09


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes:
    Aktueller Auftrag:
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, WO, MO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 28.01.2019 ( #2-01 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler- unabhängig von BL und verhergehenden Missionen


    Missionstitel: Mit Sorge und Delibrium



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell[KO], Cmdr Kevin Rzepka [CON], Cmdr T'Reava alias CPO Leonova[Ing]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Ens Perim [TO] (entschuldigt)
    Cmdr Nathalie Farrell [CNS] (entschuldigt)

    Cmdr Pascal Lavie [XO] (entschuldigt)

    Cmdr Jennifer Hutson [LMO] (entschuldigt)


    Gastspieler:


    Cdt Alex J. Rider

    Hans von Lahrenberg alias kelpianischer Kopfgeldjäger Sorge


    Anmerkungen:
    > Kadett Rider absolvierte seine 1. Testmission erfolgreich !
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 03.02.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Cmdr Rzepka, CPO Leonova und Cdt Rider waren auf dem Rückflug zur Starbase, als ihr Shuttle einen Notruf des Kopfgeldjägers Sorge erhielt. Sie gingen dem Notruf an und bargen sowohl Sorge, als auch seinen Gefangenen Fears, letzteren jedoch tot.

    Auf dem Shuttle sorgte Sorge dafür, dass Fears auch wirklich tot war, indem er ihm ein Laserskalpell in den Kopf rammte. Er erklärte, dass Fears auf dem Weg zur SB war, als er ihn geschnappt hatte. Fears hatte es auf einen Delibrium-Transporter abgesehen.

    Sorge war dennoch immer noch davon überzeugt, dass Fears auch wirklich tot war und nervte die Führungsoffiziere auch weiterhin auf der Sternbasis, als sie dort angekommen waren.

    Kadett Rider führte zu dieser Zeit die Obduktion an dem Leichnam durch und entfernte sich dann von seiner Arbeit. Fears hatte eine Möglichkeit gefunden, sein Bewusstsein in Kadett Rider zu übertragen. Seinen Plan, den Transporter zu überfallen und zu entführen, verfolgte er in Kadett Rider weiter und bahnte sich einen Weg zum Transporter.

    Er konnte von den FOs und Sorge am Transporter aufgehalten werden.

    Die Ärzte der Station schafften es, Fears Bewusstsein aus dem Kadetten zu entfernen und in einen Mikroeindämmungsbehälter zu überführen. Das Bewusstsein wurde dem Kopfgeldjäger übergeben. Kadett Rider hat die Aktion unbeschadet mit ein wenig Kopfschmerzen überstanden.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternenbasis 249 / Nummer: 181
    Kommandierender Offizier: Commander Pete Farrell
    Eintrag durch: Pascal Lavie
    Sternzeit: 912021.80


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Regulus-System
    Aktueller Auftrag:
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: SC/SO/CI/WO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 11.02.2019 ( #1-02 )
    Missionsleiter: Pascal Lavie
    Missionsidee: Pascal Lavie
    Missionstyp: Zweiteiler


    Missionstitel: Das mysteriöse Deck II



    Teilnehmer:
    Commander Pete Farrell [KO], Commander Pascal Lavie [XO], Commander Kevin Rzepka [CON], Commander Jennifer Hutson [LMO], Commander Nathalie Farrell [CNS], Ensign Alex Rider [MO], CPO Valerie Leonnova [ING]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Ensign Mibu Perim [TO] (entschuldigt)


    Gastspieler:


    Anmerkungen:
    > Mission im Discord gespielt
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 17.02.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Nachdem weder Commander Farrell, noch Commander Lavie Informationen zu dem geheimnisvollen Deck bekommen konnten entschloss man sich dem ganzen auf die Spur zu gehen. Bewaffnet mit Phasern und Taschenlampen machte man sich auf den Weg.


    Auf dem Deck angekommen war alles noch so staubig, muffig und verlassen wie beim letzten mal. Als das Team weiterging sauste immer wieder etwas an ihnen vorbei, was größer war als eine Ratte oder ein Targ. Sie schauten sich einen der Gänge an und der XO trat in eine Spritze mit Grift oder einer Droge und wurde außer Gefecht gesetzt. Während die Ärzte versuchten diesem zu helfen schoss sich die Tür zum Raum und auf dieser war das Symbol des klinognischen Geheimdienstes zu sehen.


    Commander Rzepka und CPO Leonnova fanden indes einen Schacht der aus dem Raum hinausführte. Als die Gruppe gehen wollte stürzte Commander Nathalie Farrell und schlug sich das Knie auf, die Substanz auf dem Boden lies sie nun klingonisch sprechen und sich zu etwas anderem verwandeln.


    Während der KO versuchte seine Frau wieder einzufangen gelang es Commander Rzepka und CPO Leonnova den Schacht zu verlassen und sie fanden ein Labor vor mit einem klingonischen Arzt, der ihnen und später dem Team erklärte dass er nur dort sei um aufzuräumen und die Substanzen zu vernichten.


    Commander Farrell befahl dem Arzt alles preiszugeben, auch wenn dieser sich weigert.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB 249 / Nummer: 182
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 912072,21


    Status des Schiffes: ROT
    Position des Schiffes: Asteroidenfeld-Alphaquadrant- Asteroidenfeld
    Aktueller Auftrag: Suche nach der Perception
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, SO, WO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 25.02.2019 ( #2-02)
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Ensign Mibu Perim
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Abra-Kadabra



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Cmdr Lavie XO], Cmdr Hutson [LMO], Ensign Perim [To/SC], Cmdr Nathalie Farrel [CNS]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Rzepka [TO] (entschuldigt)
    Ens Rider [SC] (entschuldigt)

    CPO Leonova (entschuldigt)


    Gastspieler:


    Hans von Lahrenberg als ziviler WO


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...



    Punkte wurden eingetragen. / 03.03.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Die Crew der Starbase machte sich mit der Galileo zum Asteroidengürtel auf, um selbst und kot der USS Dolphin nach der Perception zu suchen. Dabei wurden beide Schiffe in ein plötzlich auftauchendes Wurmloch gezogen und an einer entlegenen Stelle des Alpha-Quadranten wieder ausgespuckt. Die Dolphin hatte schwerste Schäden erlitten, die Galileo hatte bei diesem Trip den Warpantrieb verloren.

    Die Dolphin forderte Hilfe an. Die FOs holten die Überlebenden der Dolphin an Bord. Darunter befand sich ein schwer verletzter Alphatrill, dessen Wirt leider keine Überlebenschance aufwies. Daher war ein Nottransfer des Symbionten unabwendbar. Cmdr Hutson nahm den Eingriff vor und übertrug den Symbionten in Ensign Perim als Zwischenlösung, da sie weder Farrell noch aperim selbst als eine gute Lösung ansah für den Symbionten. Ensign Perim wurde als dienstuntauglich eingetragen, bis sie den Symbionten wieder abgeben kann. Dazu bleiben 93 Stunden. Ensign Perim wurde in die Obhut von Cmdr Bathalie Farrell ünerstellt.

    Währenddessen suchten nach und fanden Cmdr Lavie und Mr. Von Lahrenberg eine Lösung, um mithilfe des Wurmlochs zurückzukehren. Dazu verwendeten sie die Dolphin als Türstopper am Eingang des Wurmlochs. Die Galileo schob sich an der Dolphin vorbei und kam wieder im Asteroidenfeld an. Die Dolphin überlebte dieses Manöver nicht.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der SB 249 omega / Nummer: 183
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 913031,12


    Status des Schiffes: ROT
    Position des Schiffes: Asteroidengürtel, bei einem neu entdeckten Wurmloch
    Aktueller Auftrag: Reparaturen am Schiff, Erwarten der
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, SO, WO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 11.03.2019 ( #1-03 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Der Besucher



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO], Cdmr Lavie [XO], Cmdr Nathalie Farrell [CNS], Cmdr Hutson [LMO], Cmdr Rzepka [CON], Ens Vaag [TO] alias PO1 Casarash [TO], Cmdr T'Reava alias CPO Leonova [ING]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Ens Rider [MO] (entschuldigt)


    Gastspieler:


    Cmdr Junia Rix (USS Shenzou) alias Lt Schneider [SO]


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 17.03.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Während die Technik weiterhin Reparaturen durchführt, ortete man ein Biosignal auf einem der größeren Asteroiden. Um die Wartezeit zu überbrücken, entschied Cmdr Lavie, sich dieses Signal näher anzusehen. Cmdr Farrell stimmte ihm zu, und so wurde ein Shuttle losgeschickt mit Cmdr Lavie, Cmdr Hutson, Cmdr N. Farrell, Cmdr Rzepka,Lt Schneider und Ens Casarash. Cmdr P. Farrell verblieb auf der Brücke.

    Das Shuttlemachte sich auf den Weg und landete in ca 200 m Entfernung zum Biosignal. Vor Ort angekommen entdeckten sie eine Art Organische Blase, die einen Riss, oder eine Verletzung aufwieß. Als sich Cmdr Lavie zu nahe heranwagte, wurde dessen Arm ins Innere des Dings gezogen. In seinem Blut wurde nachher eine leichte Droge festgestellt. Man versuchte, ihn zu befreien, doch das Ding ließ ihn von selbst los. Cmdr Hutson versorgte indes die Verletzung. Kurz danach glitt eine gallertige Masse aus dem Objekt und versuchte, eine humanoide Gestalt anzunehmen, was misslang.

    Eine Verständigung war erst möglich, als ein Kommunikator von diesem Wesen absorbiert wurde. Es war abgestürzt und wollte nach Hause. Die Oberfläche des Asteroiden schadete ihm und seinem Schiff jedoch. Man entschloss, das Wesen mit auf die Galileo zu nehmen und sein Schiff im Anschluss zu bergen.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der [SB249 omega] / Nummer: 184
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 913072,19


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Asteroidengürtel, Entdecktes Wurmloch
    Aktueller Auftrag: Bergung fremdes Schiff, Reparaturen
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, SO, WO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 25.03.2019 ( #2-03 )
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Schnicks Wege sind unergründlich



    Teilnehmer:
    Cmdr P. Farrell [KO] (auch als Schnick und Ens Thetys), Cmdr Hutson [LMO] (auch als Lt Dieter Claus), Cmdr N. Farrell [CNS], Cmdr T’Reava als CPO Leonova [Ing]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Ens Mibu Vaag [TO] (entschuldigt)
    Ensign Rider [MO] (entschuldigt)

    Cmdr Lavie [XO] (entschuldigt)

    Cmdr Rzepka [CON] (entschuldigt)


    Gastspieler:


    Commodore Giger[SIA]


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 31.03.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Ens Thetys wurde zur Bergung des fremden Schiffes unseres Gastes Schnick abgestellt.

    Commodore Giger und Lt Claus wurden von der Eternity auf die Galileo gebeamt. Lt Claus soll der Verbindungsoffizier zwischen SIA und Starbase sein.


    Währenddessen büchst Schnick den beiden Damen Cmdr Hutson und Cmdr N. Farrell aus dem Labor 3 aus und macht sich auf den Weg in den Maschinenraum. Dort angekommen, begann das Wesen innerhalb des Systems die Reparaturen der Galileo zu übernehmen. Dazu schaltete es die Turbolifte und die Lebenserhaltung vorübergehend ab. Während Cmdr Farrell und Cmdr Hutson nach Schnick suchen und Dank Lt Claus‘ Hilfe dessen Signatur in den Wänden verfolgen können, ist CPo Leonova mit Reparatuen beschäftigt und wurde in den Maschinenraum gerufen, als Schnick dort die Kontrollen übernahm.

    Cmdr P.Farrell, Commodore Giger und Lt Claus hatten sich zeitgleich auf den Weg zu Labor 3 gemacht, dass die SIA einen Blick auf den Gast werfen könnten. Leider befanden sie sich im TL, als diese deaktiviert wurden. Der Sauerstoffgehalt im Schiff würde für ca. 2 Stunden ausreichen, in der TL Kabine jedoch maximal 24 Minuten. Daher machten sich die eingeschlossenen FOs durch den TL Schacht auf, aufs nächst höhere Deck zu gelangen.

    Als Schnick mit den Reparaturen und dem Abrufen verschiedener Daten aus dem Computerkern fertig war, machte es sich auf zum Shuttlehangar, wo Ens Thetys mit dem fremden Schiff gelandet war.

    Cmdr Hutson, Cmdr Farrell und CPO Leonova folgten Schnick dorthin. Schnick begann, sein eigenes Schiff zu reparieren, es verwendete dazu Teile des Hangarbodens, was Ens Thetys überhaupt nicht schick fand.

    Schnick startete sein Schiff und die Commanders entschieden, ihn fliegen zu lassen.

    Schnick flog direkt in das Wurmloch nach Hause.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternbasis 249 omega/ Nummer: 185
    Kommandierender Offizier: Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 914090.09


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: sb 249
    Aktueller Auftrag: Stationsdienst
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CI, SC, SO, WO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 08.04.2019( #1-04)
    Missionsleiter: Cmdr Pete Farrell
    Missionsidee: Cmdr Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Escape room



    Teilnehmer:
    Commander Pete Farrell [KO], Commander Nathalie Farrell [CNS], Ens Vaag alias PO1 Casarash [TO], Cmdr Hutson alias Lt Claus [SIA], Cmdr T‘Reava alias CPO Leonova[ING],


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Lavie [XO] (entschuldigt)

    Cmdr Rzepka[CON] (entschuldigt)
    Ens Rider[MO] (unentschuldigt)


    Gastspieler:


    Commodore Giger [SIA] as himself


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 14.04.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Seit der Sache mit SchniCK sind bereits 2 Wochen vergangen. Die FOs befinden sich wieder auf der Station und gingen ihren normalen Aufgaben nach.

    Nach einer Berichtanfrage schickte Cmdr Pete Farrell alle FOs in die Holosuite 3. Commodore agiger und Lt Claus begleiteten die FOs.

    Dort angekommen, eröffnete ihnen der kommandierende Offizier, dass es sich um eine Team-Übung handelte und erklärte ihnen die Regeln, ehe sie die holosuite betraten und sich in einer alten Bibliothek wiederfanden. Das Fenster und die Tür des Raumes waren mit Schlössern verschlossen. Die FOs begannen mit ihrerAufgabe, nämlich das Gelände dieses Gebäudes zu verlassen. Dazu mussten sie zuerst aus diesem Raum heraus kommen. Nach und nach wurden Hinweise in Form von Zahlen gefunden, um die Schlösser zu knacken. Als man das Fenster öffnen konnte, konnte man einen Blick in den Burghof werfen und entdeckte dort unten auch Lt Sick von der Sicherheit, der in einem Pranger gefangen gehalten wurde und offensichtlich verletzt war.

    Ein Teil der FOs versuchte, einen Fluchtweg durch das Fenster zu finden, während der andere Teil sich weiter um das Türschloss bemühte. Es gelang, die Tür zu öffnen und alle Anwesenden wählten den bequemeren Weg surch die Tür nach unten. Dank einer Übersichtskarte der Burganlage und darauf stehende Wachablösungen konnten die FOs unentdeckt den Burghof und eine kleine unbewachte Ausfalltür erreichen. Man entschloss sich, die Anlage zu verlassen, als im letzten Moment doch noch entschieden wurde, Lt Sick aus seiner Lage zu befreien. Alle verließen kurz darauf die Holosuite und wurden von Farrell in Empfang genommen.

    Die Übung war erfolgreich abgeschlossen worden und eine Nachbesprechung dieser in 3 Stunden angesetzt worden.


    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Starbase 249 omega / Nummer:186
    Kommandierender Offizier:Cmdr Pete Farrell
    Eintrag durch: Cmdr Pete Farrell
    Sternzeit: 915070.15


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Regulus System
    Aktueller Auftrag: Stationsarbeit
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: WO, SC, SO CI vakant


    Logbuch für die Mission vom: 06.05.2019 ( #1-05)
    Missionsleiter: Pete farrell
    Missionsidee: Pete Farrell
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: des Botschafters Sprössling



    Teilnehmer:
    Cmdr Pete Farrell [KO] , Commander Nathalie Farrell (CNS), Kosh (WO, hvL), Ens Vaag (SC), Cmdr T'Reava als CPO Leonova (Ing)


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr Lavie [XO] (entschuldigt)

    Cmdr Hutson (LMO) ( entschuldigt)

    Cmdr Rzepka (CON) (entschuldigt)

    Ens Rider [MO] (unentschuldigt)


    Gastspieler:

    Cdt Loehrig (TO), Testmission 1


    Anmerkungen:
    > Kadett Leohrig absolvierte seine 1. Testmission erfolgreich !
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 12.05.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Nachdem die Besprechung vorbei war, sollten alle wieder ihre gewohnte Routine aufnehmen. Leider kam es völlig anders. Nachdem sich Kadett Loehrig bei Cmdr Farrell gemeldet hatte, ging kurz danach ein Ruf eines cardassianischen diplomatischen Shuttles ein. Botschafter Gorek wollte an Bord der Station kommen und erwartete einen diplomatischen Empfang. In Windeseile sollten Kosh und Cmdr Nathalie Farrell ein Bankett aufstellen, während Cdt Loehrig und Ens Vaag eine Ehrengarde zusammenstellen sollten und gemeinsam mit Cmdr Pete Farrell die Gäste in Empfang nehmen sollte. CPO Leonova führte während all dessen Systemchecks an den Holodecks durch.

    Dem Shuttle wurde eine Andockrampe zugewiesen, die FOs warfen sich in Schale (Galauniform). Die Gäste entpuppten sich dann als ein Gast, einen ca. 17 jährigen Cardassianer, dessen arrogantes Auftreten den FOs nicht gefiel. Ens Vaag forderte, während man den Gast zu Holodeck 3 begleitete, in dem Kosh und Cmdr Farrell bereits mit dem Essen warteten, nähere Auskunft aus der Datenbank der Station an, ob ein Botschafter Gorek tatsächlich existierte. Das tat er, allerdings stimmten Bild und Alter der Datenbank nicht mit dem auf der Station anwesenden überein. Wie sich herausstellte, handelte es sich nicht um Botschafter Gorek selbst, sondern um seinen Sohn. Cdt Loehrig wurde nämlich darüber in Kenntnis gesetzt, dass das Schiff vom Botschafter als gestohlen gemeldet wurde.

    Nachdem der Schwindel aufgeflogen war, nahm man den Sohn des Botschafters in Gewahrsam -Hausarrest in einem Quartier-, bis sein Vater eingetroffen war, um seinen Sprössling mitzunehmen.

    Die FOs beschlossen, dass es viel zu schade wäre, das Essen, welches extra aus einem cardassianischen Restaurant der Starion geliefert worden war, verkommen zu lassen. So gab es ein gemeinsames Essen nach dem kleinen Ärgernis für die FOs.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternenbasis 249 / Nummer: 187
    Kommandierender Offizier: Commander Pete Farrell
    Eintrag durch: Pascal Lavie
    Sternzeit: 915012.80


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Klingonisches Reich
    Aktueller Auftrag: Virus neutralisieren und Crew Retten
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CON, SC / SO / CI / WO fehlen


    Logbuch für die Mission vom: 20.05.2019 ( #2-05 )
    Missionsleiter: Pete Farrell / Pascal Lavie
    Missionsidee: Pete Farrell / Pascal Lavie
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Die Kröte weiß alles



    Teilnehmer:
    Commander Pete Farrell [KO], Commander Pascal Lavie [XO], Commander Jennifer Hutson [LMO], Ensign Mibu Vaag [SC/TO], CPO Valerie Leonova [ING]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Commander Nathalie Farrell [CNS] (entschuldigt)
    Ensign Alex Rider (unentschuldigt)


    Gastspieler:


    -


    Anmerkungen:
    > Ensign Vaag wurde zum Ltjg befördert
    > CPO Lenova stoß erst 21:46 Uhr dazu
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 26.05.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Die Konferenz, an der alle Führungsoffiziere teilnehmen mussten war für die meisten langweilig. So kam es der Crew gelegen dass sie von einem Lieutenant aus der Situation geholt wurden. Ein Wissenschaftler, der später einen Vortrag halten sollte hatte eine Ampulle mit einem modifizierten Virus verloren und die neue Aufgabe war es diesen zu finden. Leider stellte sich heraus dass der Virus der berüchtigte klingonische Augment Virus war, der von dem Wissenschaftler (auf bisher unbekannte Art und Weise, wird im BL ausgespielt) manipuliert wurde und damit eine potentielle tödliche Gefahr darstellte.


    Die Diebe konnten mit einem Frachter fliehen und konnten durch die Crew der Gailieo wenig später im klingonischen Raum gestellt werden. Bei der Enterung des Frachters wurde das Virus freigesetzt.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternenbasis 249 / Nummer: 188
    Kommandierender Offizier: Commander Pete Farrell
    Eintrag durch: Pascal Lavie
    Sternzeit: 916040.80


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Regulus-System
    Aktueller Auftrag: Rückkehr zur SB249
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CON/SO/CI/WO Vakant


    Logbuch für die Mission vom: 03.06.2019 ( #1-06 )
    Missionsleiter: Pascal Lavie
    Missionsidee: Pascal Lavie
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Gefangen



    Teilnehmer: Cmdr. Pascal Lavie [XO] , Cmdr. Nathalie Farrell [CNS], Cmdr. Jennifer Hutson [LMO], LtCmdr. Nicolai Johnsen [SC], Valerie Leonova [ING]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Cmdr. Pete Farrell (entschuldigt)
    Ltjg. Mibu Vaal [TO] (entschuldigt)


    Gastspieler:


    -


    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...


    Punkte wurden eingetragen. / 09.06.2019 gez. FMCPO Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Während die LMO zusammen mit der CNS versuchte das Gegenmittel für den Virus herzustellen wurden der XO und die ING entführt und auf ein fremdes Schiff gebeamt. Dort versuchten sie einen Ausweg aus der Situation zu finden.


    Währenddessen machte sich die Crew der Galileo daran ihre Gefährten wiederzufinden, was ihnen kurze Zeit später auch gelang. Dank eines Kontakts der LMO zu einem bestimmten Klingonen konnten die beiden entführten Offiziere befreit werden und zurückkehren.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=

  • =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der Sternenbasis 249 / Nummer: 189
    Kommandierender Offizier: Commander Pete Farrell
    Eintrag durch: Pascal Lavie
    Sternzeit: 916081.80


    Status des Schiffes: GRÜN
    Position des Schiffes: Regulus-System
    Aktueller Auftrag:
    Diplomatischer Status: GRÜN
    Personalstatus: CON/SO/CI/WO Vakant


    Logbuch für die Mission vom: 17.06.2019 ( #2-06 )
    Missionsleiter: Pascal Lavie
    Missionsidee: Pascal Lavie
    Missionstyp: Einteiler


    Missionstitel: Teff(g,s) Reise



    Teilnehmer: Commander Pascal Lavie [XO], Lieutenant JG Mibu Vaag [TO], Lieutenant Cmdr Nicolai Johnsen [SC], CPO Valerie Leonova [ING], Commander Jennifer Hutson [LMO] , Commander Nathalie Farrell [CNS]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    Commander Pete Farrell [KO] (entschuldigt)


    Gastspieler:



    Anmerkungen:
    > ...
    > ...
    > ...



    Missionsbericht:


    Bei der morgendlichen Besprechung der Führungsoffiziere kam eine Meldung herein, das 3 Schiffe sich der Station annäherten. Zwei dieser Schiffe verfolgten ein kleineres drittes. Lieutenant Vaag sowie Commander Johnsen bekamen den Auftrag das zu klären.


    Während dessen startete CPO Leonova verschiedene Diagnosen der Antriebssysteme der Station und Commander Hutson wurde außer Dienst gestellt und von Cmdr Farrell betreut.


    Als die drei Schiffe an der Station andockten machte sich der SC auf den Weg um die Situation zu klären. Der Inhaber des kleineren Schiffes, ein Mr. Treffg erklärte das er Hilfe brauchte und angegriffen wurde. Die anderen beiden Schiffsbesatzungen machten sich zwischenzeitlich auf den Weg um Treffg habhaft zu werden.



    =/\= Ende der Übertragung =/\=