Bordleben XXVIII - In medias res

  • Hiermit eröffne ich das 28. Bordleben der Pandora. Ich wünsche euch viel Spaß!


    Neue Abenteuer erwarten uns.


    Hallo zusammen, in diesem Bordleben wird es um die Missionen gehen, aber auch um Charplay nebenbei, wie immer. Ansonsten hat alles Platz in diesem Bordleben was angemessen ist, ich hoffe das wir etwas schönes daraus entwickeln können und vor allem das wir es hinbekommen uns auch Charübergreifend untereinander mit einzubringen, d.h. das wirklich jeder der mag auch mitschreiben kann. So und jetzt wünsche ich euch nochmal viel Spaß :)

  • Nach der Mission vom 16.01.2019


    Nach dem der Captain seine Offiziere in den Konferenzraum rufen ließ, um seine Crew über die letzten Entwicklungen im Taria-Sektor zu informieren, das vor einigen Tagen es zu Angriffen eines unbekannten Raumschiffes kam, wird der direkter kurs in diesen Sektor gesetzt. Da vor drei Monaten erst auf Taria 5 eine Wissenschaftsstation der Föderation eingenommen wurde und von dieser der Kontakt abgebrochen wurde, wird entschieden die Trainingseinheiten in der Sicherheit und Taktik zu erhöhen.

    Während der Captain noch mit Commander Doru und Commander Sinclair im Konferenzraum war, machten sich die anderen Offiziere wieder an die Arbeit, um ihre Abteilungen für den bevorstehenden Einsatz vorzubereiten.


    Iregh Jaihen

    Adrian Doru

    Sebastian Warwick

    Tiana Blake Scott

    Kincaid Fearghas

    Nicolai Johnsen

    Joseph Haynes

  • Iregh sah zu Cmdr Doru und Cmdr Sinclair, als die anderen den Konferenzraum verlassen hatten und schaltete erstmal den Bildschirm wieder aus. Diese Situation gefiel ihm nicht sonderlich, da sie nur so wenige Informationen hatten. Er musste alle Alternativen in betracht ziehen um so schnell wie möglich in den Taria Sektor zu gelangen. Er räusperte sich kurz ehe er seine Überlegung laut äußerte.


    "Ich denke wir sind uns darüber einig, das wir so wenig Zeit wie möglich verlieren sollten, da wir absolut nicht wissen was uns dort erwartet oder wie der Status der Station ist. Haben wir noch genug von den speziellen Dilithiumkristallen an Bord um zumindest einen Teil der Strecke, mit Transwarp 1 zu bestreiten? Maximum Warp bringt uns leider in den 18 Std. in dem wir dieses aufrecht erhalten können, nur ca. die Hälfte der Strecke voran. Und den Rest mit Reisegeschwindigkeit, da bräuchten wir ca 2 - 3 Tage. Falls wir den Transwarp nutzen können, wären wir in einem Tag dort. Oder haben sie noch andere Vorschläge oder Ideen?"


    Er sah die beiden Offiziere an und wartete dann auf eine Antwort.


    Adrian Doru

    Viivie Wright  

  • USS Pandora - Deck 01 - Konferenzraum


    Jamie hörte den Captaain zu. Sie hatte bei der ganzen Sache ein mieses Gefühl, da sie einfach wie die anderen nicht wusste, was sie in diesem Sektor erwartete. Außerdem war da auch noch die Frage in ihrem Hinterkopf, ob sie noch rechtzeitig eintreffen würden.

    Sie atmete tief durch, was auch wieder ein Zeichen gewesen war, dass die Schottin recht angespannt wirkte, ehe sie zu einer Antwort ansetzte. "Eine andere Option habe ich auch nicht, Sir. Ich fürchte sogar, dass unsere Zeit knapp sein wird, so das wir nur diese eine Option haben, diese bereits vorgeschlagen haben, Captain", sagte sie und hoffte, dass sich auch noch der Erste Offizier zu Wort melden würde. "Wenn sie es wünschen, kann ich gerne überprüfen, wie unser Vorrat an die Kristalle sind?", schlug sie vor, da sie nicht wirklich alle Bestandslisten im Kopf hatte.


    Iregh Jaihen

    Adrian Doru

  • Adrian Doru - Pandora Konferenzraum


    Adrian hörte dem Captain und Jamie zu, nickte zu den Worten zustimment.

    Er nahm das Pad zur Hand und nickte, mehr für sich selbst um sich zu bestätigen.

    "Nicht notwendig, ich habe die Ressoursenliste immer zur Hand, Commander." Meldete er Jamie und wante sich zum KO.

    "Captain, wir haben noch genug Kristalle um die Strecke mit Transwarp zu bewältigen."

    Adrian schob dem KO das Pad rüber, damit er sich selbst ein Bild machen konnte.

    "Ich werde die CON informieren und veranlassen das wir sofort auf Transwarp gehen."

    Er meldet sich direkt bei der CON, das die Strecke mit Transwarp bewälltigt werden soll und wendet sich darauf wieder dem KO und der 2O zu.

  • Iregh nickte kurz. "Das hört sich doch sehr gut an, dann machen wir das so. Umso weniger Zeit wir verlieren umso besser Commander." Er sah kurz zu Cmdr Sinclair und dann zu Cmdr Doru, ehe er fortfuhr, "Dann sollten wir auch wieder auf die Brücke gehen und dafür sorgen das die Abteilungen bereit sind, sobald wir eintreffen, um weitere Verzögerungen zu vermeiden. Cmdr Fearghas und LtCmdr Johnsen sollten mit ihren Abteilungen ja schon fleißig dabei sein. Cmdr Scott und Cmdr Warwick sind ebenfalls bereits dabei die medizinische Abteilung entsprechend vorzubereiten. Wir sollten zusehen das auch die Piloten und die Technikabteilung einsatzbereit sind, da wir nicht wissen was uns dort erwartet."


    Iregh ging zum Fenster und sah kurz hinaus, er zögerte eine Minute lang und Gedanken schossen durch seinen Kopf, ehe er sich den beiden wieder zuwandte. "Das gefällt mir nicht, ganz und gar nicht, die Infos die wir haben, lassen auf nix gutes schliessen. Und mein Bauchgefühl betrügt mich nur äußerst selten... Ich habe eine Befürchtung, aber möchte die Crew nicht verunsichern, deswegen möchte ich erst weitere Informationen haben, bevor wir die Alarmstufe erhöhen. Ich denke der gelbe Alarm beim erreichen ist gerechtfertig, aufgrund der dünnen Informationslage."


    Seine Gesichtszüge wirken ernst und angespannt, wer ihn schon länger kannte, wusste das er sich ernthafte Gedanken machte über diese Mission. Er zog eine Augenbraue nach oben und seufzte dann kurz, ehe er den beiden zunickte. "Sie dürfen wegtreten." Dann verließ er zusammen mit Cmdr Doru und Cmdr Sinclair, den Konferenzraum und kehrte auf die Brücke zurück.

  • Nach der Mission vom 23.01.2019


    Nachdem die Gruppe einen Gang weiter vorrückt, sehen sie eine Gruppe von 5 Romulanern, die gerade versuchen die Botschafter, sowie die Wissenschaftler zu töten. Es kommt zu einem Schusswechsel, wo Commander Sinclair verletzt wird. Nachdem die Offiziere drei von den fünf Romulanern außergefecht setzen konnten, gelingt es zwei Romulanern auf den Botschafter zu schießen, ehe sie sich zurückziehen.

    Nachdem Schusswechsel stabilisiert die LMO den Botschafter und fordert umgehend ein Notfalltransport und sich mit den vier verletzten am Bord zu beamen. In der Zwischenzeit hatte Commander Sinclair Captain Jaihen und Commander Doru per Kommunikation berichtet, dass das Außenteam von eine Gruppe Romulaner angegriffen wurde.


    Jamie rückte mit dem Team weiter zum Wissenschaftslabor, um die Daten zu sichern. Sie sieht daraufhin zum TO. "Ich hoffe sie können noch was von den Daten herunterladen Commander Fearghas", kam es unter schmerzen von der Counselor und versuchte den Schmerz zu ignorieren.

    Sie sah zunächst zum SC. "Sobald wir besuchen kommen müssen wir uns einen Weg zum Shuttle kämpfen", erwidert sie knapp und richtete dann ihr Blick zum MO. "Doc, haben sie vielleicht ein leichtes Schmerzmittel dabei?" Fragte sie, da der Schmerz langsam unerträglich wurde durch ihre Verbrennung.


    Iregh Jaihen

    Adrian Doru

    Tiana Blake Scott

    Kincaid Fearghas

    Nicolai Johnsen

    Sebastian Warwick

  • Adrian Doru - Pandora Brücke


    Adrian schaute kurz zum KO, dann wanderte sein Blick zum TO und CON, dann zum Schirm.

    Anschließend wanderte sein Blick auf sein Display und sieht wie die Bestätigung des Transporterchiefs eingeht, über den letzten Beam Vorgang.

    "Verletzten sind auf Krankenstation und werden behandelt, Captain."

    "Mal schauen was das Restliche Aussenteam erfährt..."

    "Bisher ist noch alles Ruhig."

    Adrian blickt wieder zur TO Station und fixiert diese als würde er auf eine Bestätigung warten das es so bleibt.

  • Iregh sah zu Cmdr Doru und nickte leicht. "Das ist gut, ich möchte das das Außenteam jederzeit erfasst wird, sie sind nicht mehr sicher da unten. Sobald sie die Daten haben, sollen sie unverzüglich wieder zurückkehren." Er wandte sich an den TO "Dauerscan des Sektors nach feindlichen Schiffen und allen Seltsamen Phänomenen die mit Tetryonpartikeln oder Tarnvorrichtungen zu tun hat, die uns bekannt sind. ich wünsche keinerlei Überraschungen. Sobald auch nur Ansatzweise Gefahr droht will ich das wissen."


    Ihm gefiel das ganz und gar nicht, sie hatten momentan mit den Romulanern eigentlich einen brüchigen Frieden, da sie ihnen schon bei einigen Problemen geholfen hatten und sie im Gegenzug ebenfalls der Föderation. Deswegen machte dieser Angriff absolut keinen Sinn, es sei denn... aber war das überhaupt möglich? Er musste die Ergebnisse der Datensuche abwarten um Gewissheit zu bekommen, aber seine Befürchtung gewann mehr und mehr an Struktur und Bestätigung. Wenn ihn seine Erfahrungen und Beobachtungen nicht täuschten, hatten sie es mit wieder mit den Fanatikern der freien Krone zu tun, um die es die letzten Monate sehr ruhig gewesen war.


    Grade als er diesen Gedanken zuende gedacht hatte, betrat Lt Wright die Brücke, da er sie als Beraterin zu sich gerufen hatte. "Ah Lt schön das sie direkt gekommen sind." Iregh gab ihr die Deatails und Infos, die sie bisher hatten, um sie entsprechend ins Bild zu setzen.

  • Taria V - Wissenschaftslabor


    Jamie hielt ihren Arm verkrampft und da sie keine Antwort vom Arzt bekam, schien sie wohl kein Schmerzmittel zu bekommen. Sie schloss kurz ihre Augen und versuchte somit diesen starken Schmerz zu unterdrücken, ehe sie zum TO sah, der wohl schon dabei war die Taten herunterzuladen. Die Schottin unterdrückte ein seufzen und hoffte das es nicht mehr zu lange dauern würde. Ihr ging durch den Kopf, dass ihr erster Einsatz als Teamführer nicht gerade besonders gut lief und schaute dabei immer wieder aufs Display. Sie wollte so schnell wie möglich wieder zum Shuttle, da sie mit jeder Sekunde die verstrich mit einen weiteren Angriff der Romulaner rechnete. Sie sah nach hinten und bemerkte dass die bewusstlosen Romulaner noch immer da lagen, ehe sie ihren Kommunikator betätigte. ***Sinclair an USS Pandora*** sagte sie, während sie den Raum wieder verließ und sich den Romulanern näherte. ***Erfassen sie meinen Kommunikator und beamen sie drei Romulaner in den Arrestbereich. Ich denke die Herrschaften werden uns vielleicht einige Antworten geben können***, meinte sie und legte ihren Kommunikator auf einen der bewusstlosen Romulaner.


    Sebastian Warwick

    Kincaid Fearghas

    USS Pandora - Brücke


    Lieutenant Viivie Wright


    Viivie betrat die Brücke und nickte den Captain und den ersten Offizier zu, ehe sie sich zum Platz begab, wo sich normalerweise Commander Sinclair befand. Sie dachte kurz nach, als sie von Iregh auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Als ehemalige Sicherheitsoffizierin und Profiler hatte sie bereits versucht ein Muster zu erkennen, so das es in ihrem Kopf ratterte. "Dieser Angriff ist für Romulaner untypisch", sagte sie völlig in Gedanken, denn sie hatte die Geschichte der Romulaner studiert. Diese auf den Mond verhielten sich ehrlos, was nicht in das Bild passte, was Viivie von ihr hatte, so das sie erneut zum Captain sah. "Was ist wenn wir es mit einer ganz anderen Gruppe zu tun haben Sir?", fragte sie leise und zeigte deutlich, dass sie alles behalten hatte, was sie inzwischen durch die Romulaner erfahren hatte. Sie waren ein stolzes Volk, die auch für ihre Ehre kämpften und das was sie hörte passte eher zu ehrlosen Feiglingen.

    Gerade als sie noch etwas sagen wollte, hörte sie wie der Ruf ihrer Chefin einging und sah erneut auf.


    Iregh Jaihen

    Adrian Doru

  • Sebastian war froh das sie den Schusswechsel überstanden hatten. Cmdr Scott hatte den Botschafter versorgt und war mit ihnen zurück an Bord gebeamt worden. Das Team brauchte wohl noch einen Moment sich wieder zu sammeln, zog dann aber vorsichtig weiter, immerhin waren wohl noch einige Gegner hier irgendwo unterwegs.

    Der Arzt kam dann an den bewusstlosen Romulanern vorbei und seufzte leicht als er seinen Tricorder wieder zückte um diese zu untersuchen.

    Während er vor sich hinarbeitete, eine grundlegende Untersuchung lief bei ihm mehr als Automatismus, erlaubte er es sich etwas nachzudenken. So stumpfe Hinrichtungen erschienen ihm untypisch für Romulaner, welche sonst mehr mit List vorgehen.

    So bekam er nicht mir das Sinclair neben ihn trat und zu sprechen anfing.

    "Medizinisch gesehen sind die drei arrestfähig Commander."

    sagte er als er sie realisiert hatte und er aufstand.

  • Adrian Doru - Pandora Brücke


    Adrian schaute zu Viivie und hörte ihr zu, nickte dann.

    "Das stimmt Lt., aber wer sagt uns das wir es mit typischen Romulanern zutun haben..?"

    Er blickte zu Viivie die völlig in gedanken war und dem KO.

    "Müssen wir eigentlich..." Überlegte Adrian und wandte sich von dem gespräch ab als ein Funkspruch einging.

    "*** Pandora hört. ***"

    "*** Verstanden, wird sofort erledigt. ***"

    Adrian gab gleich dem Transporterchief bescheid, der den Kommunikator von Sinclair erfasst und die drei Romulaner in den Arrest beamt.

    "*** Commander Sinclair, wir haben das Aussenteam erfasst, sollen wir sie ebenfalls hochbeamen? ***"

    Fragt er gleich nach, nach dem der Transporterchief den Beamvorgang erfolgreich bestätigt hat.

  • Taria V


    Jamie sah zum Doc und nickte sachte. Dann entfernte sie sich von den drein und nicht mit hochgebeamt zu werden. Sie sah wie der Beamstrahl die drei Romulaner erfasste. "Das sollten wir schon mal geschafft haben. Können sie sich meine Verletzung noch einmal ansehen, Commander Warwick?", fragte sie und hörte wie der Ruf von Doru reinkam, da sie genau in der Nähe von Gerry Finley stand. "Lieutenant, Finley, geben sie dem Ersten Offizier Bescheid, dass wir mit den Shuttle zurückkehren werden", sagte sie knapp und sah nun zu Fearghas rüber. "Commander Fearghas. Haben sie nun alle Daten runtergeladen?", wollte sie wissen und machte damit deutlich, dass sie nicht weiter auf den Präsentierteller stehen wollte für die Romulaner.


    Sebastian Warwick

    Kincaid Fearghas

    Iregh Jaihen

  • Sebastian nickte leicht und wartete bis die Romulaner weg gebeamt waren bevor er aufstand und sich der Counselor näherte.

    "Sicher, zeigen sie doch mal." er wartete bis sie ihm das erlaubte und besah sich dann die Verletzung bevor er sie scannte.

    "Hmm... Verbrennung durch Disrupterwaffe, Standartmäßige Feldbehandlung durch Dermalingel, Dermalregenerator und Gabe eines starken Analgetikums. Notfallbehandlung, dennoch trägt sie die Handschrift meiner Vorgesetzten und ist gut. Mehr ist hier ohne Ausrüstung der Krankenstation nicht machbar."

    Er steckte den Tricorder wieder ein und schaute zu Sinclair

    "Aber ich bezweifle das sie das nicht schon selbst wussten."

  • Iregh Jaihen - Pandora Brücke


    Iregh nickte als die Nachricht herein kam. "Das werden wir wohl bald wissen, denke ich", sagte er zu Lt. Wright. "Ich möchte das die Sicherheit, die drei sofort vernimmt, sobald sie wieder bei Bewusstsein sind. Ich teile ihre Befürchtung, was die nicht typischen Rihannsu angeht." Dann sah er zu Cmdr Doru rüber. "Ich möchte einen vollständigen Bericht haben, sobald das Außenteam wieder an Bord ist."


    Lieutenant Finley - Taria V


    "Ja Ma'am wird sofort erledigt", sagte der junge Lieutenant, als er auch schon auf seinen Kommunikator drückte. "Außenteam an Pandora. Sir Cmdr Sinclair lässt ihnen ausrichten, das wir mit dem Shuttle zurückkehren, sobald das Missionsziel erfüllt ist. Für einen Beamvorgang sind wir zu weit von den Mustervergrößerern entfernt. Lieutenant Finley Ende." Dann nahm er seine Waffe wieder zur Hand und sicherte weiter das Außenteam ab, die Umgebung im Auge behaltend und auf jedes verdächtige Geräusch achtend.

  • Taria V



    Der Ire schloss gerade den Datentransfer ab und nickt dann SInclair zu. "Ja Comander. Ich habe die Daten."


    Er schnappt sich seine Geräte und begibt sich zum Rest der Gruppe. "Wie geht es Ihnen?" fragt er Sinclair und schaut fragend zu Warwick.



    Brücke Pandora Taktik


    Der Diensthabende TO arbeitet emsig an der Konsole. "Aye Sir. Alles Ruhig bisland. Aye Sir"

  • Adrian Doru - Pandora Brücke


    Adrian nickte und gab dem Transporterchief bescheid das er nicht beam brauchte.

    "*** Verstanden Lt., ich erwarte ihre rückkehr, Doru ende. ***"

    Adrian wandte sich wieder Viivie und dem KO zu.

    "Natürlich Captain."


    Er wante sich Richtung TO und nickte.

    "Sehr gut, hoffen wir das es so bleibt."

  • Taria V - Shuttle


    Jamie hatte sich noch einmal untersuchen lassen und nickte dann den Arzt zu, ehe sie zum Taktischen Offizier sah, der endlich alle Daten zusammen hatte. Noch ehe sie dazu was sagen konnte, hatte sie von einen der Sicherheitsoffiziere die Meldung bekommen, dass sich erneut 5 Personen ihrer Position näherten. "Rückzug zum Shuttle", sagte die Blondine knapp, da genau das eintraf was sie vermutet hatte. Sie mussten so schnell wie möglich zum Shuttle zurückkehren, um nicht beim nächsten Schusswechsel zu geraten.

    Bereits beim eintreffen des Shuttles näherte sich die Gruppe Romulaner. "Sofort ins Shuttle", sagte sie und rannte umgehend rein. Sie nahm unter schmerzen am Pilotensitz platz und startete die Systeme. Die Blondine wusste, dass sie nicht viel Zeit hatten.


    Sebastian Warwick

    Kincaid Fearghas

    Iregh Jaihen


    USS Pandora - Brücke


    Lieuetant junior grade Viivie Wright


    Viivie sah zum Captain und nickte sachte. "Ich werde der Sicherheit Bescheid geben, dass sie umgehend mit dem Verhör beginnen sollen, sobald unsere Gäste wachwerden, Sir", bestätigte sie den Befehl und sah zum TO der der bestätigte, dass sich das Shuttle wieder auf den Sensoren war. Bereits beim Annähern des kleinen Schiffes, ging der Ruf ein mit der Prioritätserkennung von Commander Sinclair.


    Kincaid Fearghas

    Iregh Jaihen

    Adrian Doru

  • Sebastian stand wieder auf und schaute kurz zu Fearghas, sagte aber seiner Verpflichtung gemäß nichts. Leicht verwunderte ihn das Verhalten der Counselor, misstraute sie vielleicht Cmdr Scott? Er hatte nicht die Zeit weiter darüber nach zu denken und nickte nur als sie einen Befehl von sich gab.

    Sie bewegten sich zügigst zurück zum Shuttle, als sie auch schon auf Romulaner trafen. Er sah nur noch Sinclair ins Shuttle rennen und der Mediziner folgte dem Befehl und folgte ihr während er seinen Phaser zog.

    "Ach verdammt."

    Er ging im Shuttle in Deckung und ließ genug Platz damit die anderen ebenfalls ins Shuttle folgen konnten.