Bordleben 25 - Frischer Wind

  • <<< Hier geht das neue "Bordleben 26 - Frischer Wind" los. Viel Spaß. >>>


    <<<Die Kopernikus hatte die letzte Starbase verlassen und war nun auf einem Patrolluienkurs unterwegs während sie auf neue Befehle wartete. Die Offiziere sind noch dabei den Rest des Urlaubsgefühls los zu werden und haben bereits den normalen Dienst wieder aufgenommen.>>>

  • Quartier des Captains:

    Minako räumte die letzten Sachen auf und schaute durch das Quartier. Das letzte Jahr war sehr Ereignissreich gewesen. Es hatte viele Höhen und Tiefen gehabt. Ihr Blick blieb bei einem Blid von Ihr und Jackson hängen und Sie seufzte leicht .


    Sie schnappte sich die Uniformjacke und verließ das Quartier. Es standen viele Arbeiten an, vor allem die Einarbeitung des neuen Ersten Offiziers. Sie war Froh das Cmdr. Narayan nun endlich den Posten einnehmen konnte, er hatte sich die letzte wahrlich schon bewiesen gehabt.


    Sie schlenderte am Aboretum vorbei, sie wollte noch beim Maschinenraum vorbei schauen, bevor es auf die Brücke ging.


    5a37dd6c2e7410ad8b153f25c82f1b28cd50ab0b.png


    Auf der Suche nach dem "Warum?", hab ich ein "Egal" gefunden....

  • John war in seinem Quartier. Er räumte einige Sachen auf und machte sich fertig um zum HD zugehen. Als er dort angekommen war lies er die Brücke der Pegasus abspielen. Er trat ein als der Computer ihm meldete das das Programm geladen ist. Er schaute sich genau um. Ging dann die oberen Stationen entlang um dann auf der anderen seite zum KO-Sessel zu gelangen. Dort hielt er sich an der Lehne fest und setzte sich nach einigen sekunden hin. Er schaute nach vorne und vertiefte sich in gedanken.

  • Julia befand sich gerade auf dem Weg zur Brücke.

    Wie Captain Chia ihr empfohlen hatte, hatte sie sich einige Infos eingehohlt, und las nebenbei, während sie mit dem TL zur Brücke fuhr.

    Auf der Brück angelangt, begab sie sich zu ihrer Station, immernoch in ihre Lektüre vertieft.