Beiträge von Minako Chia

    <<< Nach der Mission vom 31.12.2022


    Die Crew hat nun 2 Wochen Urlaub während die Kopernikus in Reparatur ist und nebenbei Einsatzmodul getauscht wird und Upgrades gefahren werden. >>>



    Minako Chia:


    Nach dem Essen mit Commander Warwick hat Chia ihre Sachen gepackt und beschlossen für ein paar Tage nach Hause zu Fliegen. Zu viele Gedanken schossen Ihr durch den Kopf, sie hatte bisher noch gar nichts aufgearbeitet und musste runter vom Schiff, zumindest für ein paar Tage, vielleicht war es die Sehnsucht nach Zuhause, vielleicht auch suchte Sie die Geborgenheit und die Sicherheit, die ein zuhause mit sich brachte. Sie wusste es aber selber nicht. Selbst das Holodeck half hier nicht, Sie wollte am liebsten nach Hause in die heißen Quellen und so lange drin bleiben, bis Sie sich wieder sauber fühlte.


    Da die Captainsyacht nicht benötigt wurde bei den Reparaturen, hatte Sie dieses bereit machen lassen.


    Viel hatte Sie damals in ihrer Zeit als COU gelernt, aber über etwas distanziert zu reden und es selber zu Erfahren waren zwei unterschiedliche Dinge.


    Sie schob die restlichen Sachen in den Koffer und schloss diesen, schnaufte tief durch und überlegte ob Sie noch was brauchen würde für den Heimflug.

    Krankenstation Chia - Dr. Amadeus MHN

    Dr. Amadeus:


    Dr. Amadeus scannte die Captain während diese auf dem Biobett lag. Diese hatte mehrere gebrochene Rippen, Blutergüsse, Schrammen, Schnittwunden und noch etwas anderes. Er schüttelte nur den Kopf, der Captain wurde nicht nur körperlich sondern auch Seelisch misshandelt. Der Bericht würde sehr lang werden, und der Captain würde definitiv mehrere Counsellor Sitzungen benötigen. Zwar konnte er die körperlichen Schäden heilen, aber die Seelischen waren nicht so leicht zu heilen wie die körperlichen.


    Während er den Hautregenerator benutzte schien Minako aufgewühlt zu Träumen. Er nahm ein Hyposprach und injizierte Ihr etwas, was einen ruhigeren Schlaf bringen sollte.


    ***Amadeus an Cmdr. Nárayan, sobald Sie mal Zeit haben, sollten Sie zur Krankenstation kommen für einen Bericht***

    24.01.2023 Wiederbelebung des Bordlebens



    Nach der Mission vom 24.01.2023



    <<< Die Kopernikus ist mit leichten Schäden unterwegs richtung Sternenbasis 315 . Man konnte Cpt Chia befreien, welche sich nun auf der Krankenstation befindet. Es wird einige Zeit brauchen, bis sich Captain Chia von der Entführung erholt hat ob nun körperlich oder Seelisch. Cmdr. Naráyan hat derweil das Kommando. Burke wurde Befördert und die Crew wird bei der Sternenbasis 315 wieder an Bord gehen. Für einen ausgedehnten Landurlaub fehlt leider die Zeit, nach kleineren Reparatur hat die Kopernikus schon wieder einen neuen Auftrag. Aber bis dahin hat die Crew vor allem die Führungscrew 72 Stunden bekommen um sich zu Entspannen und ihrer Freizeit nachzugehen. >>>

    =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der U.S.S. Kopernikus / Nummer: 252

    Kommandierender Offizier: Captain Minako Chia

    Eintrag durch: Minako Chia

    Sternzeit: 221182,55


    Status des Schiffes: Grün

    Position des Schiffes: Alpha-Quadrant

    Aktueller Auftrag: Patroullie

    Diplomatischer Status: GRÜN

    Personalstatus: CNS, LWO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 22.11.2022 ( #2-11 )

    Missionsleiter: Minako Chia

    Missionsidee: Minako Chia

    Missionstyp: Zweiteiler


    Missionstitel: Lower Decks I



    Teilnehmer:

    Cpt. Minako Chia [KO], Cmdr. N'arayan [XO], Lt. Julia Löhrig [TO], Cpt. Miles Quinn [CI], CrmA. Billy Burke [CON]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --


    Lt. Julia Löhrig [TO](entschuldigt)

    Ens. Delvok [LMO] (unentschuldigt)

    Ens. Liazah Vian [SC] (unentschuldigt)



    Gastspieler:



    Anmerkungen:

    > ...

    > ...

    > ...



    Punkte wurden eingetragen. / 04.12.2022 gez. Commodore Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Die jungoffiziere Bobby Knight(Quinn), Jeremia Maybach(Narayan), Billy Burke und Melissa Shawn( Chia) waren mit einem Shuttle auf dem Weg zu Minerva 3 um dort benötigte medizinische Güter abzuliefern. Während des Fluges redeten die 4 ein wenig über den Dienst und über die Freizeitaktivitäten. Das Shuttle durchquerte ein kleines Asteroidenfeld ohne dabei große Probleme zu haben und man näherte sich dem Planeten Minerva 3. Dort angekommen wurde das Shuttle gelandet und die 4 luden die medizinische Gütern ins Lagerhaus, welches von 2 Offizieren der Sternenflotte gezeigt wurde. Nachdem Die Arbeit erledigt war , beschlossen die 4 noch ein wenig die Große Stadt auf Minerva 3 zu erkunden, da man noch ein wenig Zeit hatte bis zum Rückflug.


    Während die Stadt festlich geschmückt war durchstriffen die 4 den Handelsbasar und immer wieder drängten sich Händler auf, doch etwas zu kaufen, die 4 konnten die Händler abwehren und fanden dann eine schicke kleine Kneipe wo Sie einkehrten.

    ....

    =/\= Ende der Übertragung =/\=

    Kurzzusammenfassung für Erinnerung:

    1. Versuch 2 Post pro Woche für alle( Wenns geht, sonst zieh ich euch das Nudelholz Über)
    2. Bis Ende des Jahren, den XO bitte mit ins CC setzen( bin voll wegen wichtiges Arbeit wos um meine zukunft geht)

    3. 20.12.2022 Weihnachtsmission und 03.01.2022 Ausfall ( Weihnachten Sylvester Urlaub)

    4. Spieltermin einigung auf Dienstags ( gibt erst ein OK, wenn mit OKO drüber geredet worden ist, sag noch offiziell )

    Hallöchen an alle


    Mir ist Bewusst das derzeit alle total eingespannt sind, zwecks Arbeit, Inflation und noch Freizeit, deswegen stelle ich hier die Frage, würde vielleicht ein anderer Missionstag gehen derzeit? Wir sind da Flexibel, sollte der Donnerstag eben gerade nicht passen. RL geht immer vor, gerade in der jetztigen Zeit, wo alle Zeitmäßig massiv eingespannt sind, ob nun Arbeits- oder Familientechnisch. Delvok @N'arayan, Billy Burke , Miles Quinn , Loehrig .

    =/\= Anfang der Übertragung =/\=


    Statusbericht / Logbuch der U.S.S. Kopernikus / Nummer: 247

    Kommandierender Offizier: Captain Minako Chia

    Eintrag durch: Minako Chia

    Sternzeit: 229052,22


    Status des Schiffes: ROT

    Position des Schiffes: Raumdock

    Aktueller Auftrag: Patroille

    Diplomatischer Status: GRÜN

    Personalstatus: CNS, LWO vakant


    Logbuch für die Mission vom: 22.09.2022 (#2-09)

    Missionsleiter: Burke, Loehrig

    Missionsidee: Burke, Loehrig

    Missionstyp: Mehrteiler


    Missionstitel: Wunden lecken und nach vorne schauen




    Teilnehmer:

    Cpt Minako Chia [KO], Cmdr N'arayan [XO], Lt Julia Loehrig [TO], CrmA Billy Burke [CON], Captain Miles Quinn [CI]


    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --


    Ens Delvok [LMO] (unentschuldigt)

    Ens Liazah Vian [SC] (unentschuldigt)



    Gastspieler:


    Anmerkungen:

    > Nachholmission vom 15.09.2022

    > ...

    > ...



    Punkte wurden eingetragen. / 02.10.2022 gez. Commodore Haywood - PSO



    Missionsbericht:


    Die U.S.S. Kopernikus befand sich im Dock und die Reparaturen wurden durchgeführt. Währenddessen beratschlagten die Führungsoffiziere das weitere Vorgehen auf der Suche nach Captain Chia. Wichtig war vor allem die Einsatzbereitschaft des Schiffes, welche priorisiert wurde. Laut dem Chefingeneur Captain Quinn, sind die Schäden nicht so erheblich nur die Panzerung hatte einiges abbekommen. Der größte teil, bzw. nicht relevantes Personal würde auf der STation verbleiben, bis man Captain Chia retten könne. Allic soll zusammen mit der TO die Liste der Personen aufstellen, die auf dem Schiff verbleiben würden. Da man größten teil der Crew auf der Station lassen würde für die Rettung, könnte man Energierecourcen einsparen und da man nicht wusste gegen wen genau man kämpfte konnte man auch das Risiko für die Crew minimieren.


    Die USS Tiamat konnte zwischenzeitlich eine geheime Basis in der Öde, jedoch konnten keine genauen Scans gemacht werden, ohne das die Tiamat entdeckt worden wäre. Besonderheiten um die Station herum konnten jedoch entdeckt werden, diese wurden an die USS KOpernikus gesendet und die Taktiksche Offizierin zusammen mit dem Burke erarbeiteten schonmals einen Rettungsplan.





    =/\= Ende der Übertragung =/\=

    *** Was soll der Sc.... Was soll das John, ich will eine Erklärung!***"


    Minako war sichtlich Sauer und wartete auf die Antwort von John.


    Was hatte Darksen mit der ganzen Sache zu tun, warum hatte er nicht gesagt, das er noch lebte, wieso jetzt? Gedanken schossen durch den Kopf und verließen diesen wieder in Bruchteil von Sekunden.

    Minako stoppte und schaute zu dem Caitianer. Der Ruf von der TO hörte Sie ebenfalls. "*** Verstanden, befragen Sie den Techniker , vielleicht weiß dieser ja etwas. ***"


    " Sie haben ja recht, aber es ist schwer einfach nur da zu sitzen und nichts machen zu können, vor allem wenn es ums eigene Heim geht. " Sie setzte sich in den CC von der Kampfbrücke und wartete auf weitere Ergebnisse.


    "Ich denke wir sollten aber langsam Kurs setzen und uns mit dieser Person auch Treffen Commander, ich hoffe die Technikerabteilung hat gute Arbeit geleistet, so das wir nicht mehr nur ein stehendes Ziel nun sind"

    Minako lief derweil unruhig auf der Kampfbrücke hin und her. Zum einen störte Sie die Begleiter, die wie Adler schauten, das es Ihr gut ging. Zum anderen wollte Sie auch wieder Sicherheit auf dem Schiff haben.


    Sie tippte auf dem Kommunikator. " ***Chia an Loehrig und Vian, wie sieht es aus?*** "


    Klar Sie hatte vorübergehend das Kommando an Narayan abgegeben, aber trotzdem konnte Sie einfach nicht nur Still dasitzen und untätig sein. Zwischenzeitlich hatte sich auch der Schock gelegt gehabt und Wut war in Ihr aufgestiegen.

    Minako war derweil auf der Kampfbrücke angekommen und hatte sich langsam wieder unter Kontrolle. Es war trotzdem ein Schock für Sie gewesen, ein Anschlag auf Sie und das in Ihrem Zuhause. Minako wusste nicht mal wer es auf Sie abgesehen hatte und warum.


    " Wie ist der Status? Welche Schäden haben wir erlitten und wie weit ist die Durchsuchung des Schiffes?". Sicherlich es war kein gutes Zeichen als Captain, wenn man die Fassung verlor, deswegen rang Minako um die Fassung um der Crew wieder mehr Sicherheit zu vermitteln. Die wurde einem auf der Akademie nicht beigebracht wie man auf solch eine Situation reagieren sollte.

    Willkommen im Bordleben 26


    Habt Spass und Schreibt fleissig :)



    <<< Chia, Narayan und 2 SO´s betraten den Turbolift, welcher zur Kampfbrücke fahren sollte. Sichtlich war Minako noch unter Schock. Was zuerst aussah als wäre es ein Anschlag auf die Kopernikus gewesen, entpuppte sich schnell zu etwas anderem. Minako blickte zur Hand von Narayan, diese war zwar behandelt worden kurz, aber würde sicherlich noch ein bisschen Schmerzen, bis eine richtige Behandlung möglich war. Der Turbolift setzte sich in Bewegung. Man konnte Minako noch den Schock ansehen, der eine Anschlag war Sie nur Haaresbreite entkommen. Ein Angriff auf Ihr Leben und das an Ihrem Zuhause. 3 Anschläge hintereinander, eines hatte wahrscheinlich das Ziel gehabt, die Kopernikus zum Stillstand zu bringen, die beiden anderen waren Zielgerichtet auf den Bereitschaftsraum und das persönliche Quartier von Ihr.


    Das Schiff wurde derzeit Stück für Stück nach weiteren Sprengsätzen durchsucht. Die Crew wurde aufgefordert, nach dem Dienst das Quartier aufzusuchen >>>

    <<< Nach der Mission vom 23.06.2022


    Die Führungscrew ist immer noch im Holodeck und genießt die Auszeit. Zwischen Loehrig und Burke gerade dicke Luft? und was macht vian eigentlich. Chia sonnt sich gerade während Narayan sich um Allic kümmert. >>>